über mich

Lisa Kuhley

Lisa Kuhley, Foto: Tino Rau

Und darüber hinaus:

  • Betzavta Trainerin (Demokratiereflexion in Gruppen) seit 2014
  • Gründerin und Koordinatorin des Reparaturcafé- und Bildungsprojekts Café kaputt bei leben.lernen.leipzig e.V. seit 2012
  • Kulturwissenschaftlerin mit Nebenfach Psychologie (Magistra Artium), Abschluss 2012
  • Praktizierende der Vipassana Meditation seit 2011
  • Kooperative Einzel- und Teamberaterin nach Wolfgang Mutzeck seit 2010
  • Yoginī und Akrobatik-Yoga-Begeisterte seit 2008

Ich bin inspiriert

…von dem Wandlungsspielraum, der sich zwischen dem Notwendigen und dem Unmöglichen erschließen lässt.

…von der Rolle, die Körper und Emotionen in unserer Gesellschaft (nicht) spielen, und davon wie viel Lebendigkeit und Flow durch Körperarbeit entstehen können.

…von Körper-positiven Ansätzen, jenseits der Bewertung von Aussehen und Leistung.

…von emanzipatorischen, kooperativen Lern- und Begleitungsprozessen auf Augenhöhe.

…von Einblicken in verschiedene Leben, Welten und Perspektiven.

…von der Idee einer globalen Gerechtigkeit.

Ich glaube daran, dass das Private politisch ist. Und Politik uns alle berührt.

Ich bin überzeugt, dass es der Welt dient, wenn wir uns achtsamer und authentischer mit uns selbst und unseren Emotionen verbinden. Auch wenn das nicht das Einzige ist, was dringend mehr Wandlungsspielraum vertragen könnte…